RKM

Entwurf:

J. MAYER H.

Kunde:

EBENER GmbH

Jahr:

2017 - 2018

Bilder:

EBENER GmbH ||| Imagine Computation GmbH

Für das Hochhaus RKM 740 (Rheinkilometer 740) rationalisierten wir in einem ersten Schritt das Grundlagenmodell der Architekten. Es galt die Geometrie der außen vorgehängten Elemente aus Aluminium-Lochblech von einer freien NURBS-Kurve in Linien- und Kreissegmente umzuwandeln und dabei möglichst nah am Original zu bleiben. Dabei galt es die fertigungsspezfischen Parameter zu beachten, die durch die Firma Ebener vorgegeben wurden.
Nach Freigabe der neuen Geometrie der Architekten wurden die einzelnen Bleche mitsamt Unterkonstruktion als Individualbauteile durchnummeriert und mit den notwendigen Bearbeitungen 3D-modelliert. Final wurden aus dem 3D-Modell die Fertigungsdaten erzeugt.